BRADFIELD COLLEGE – Nike Tenniscamp

10 – 17 Jahre

Königlich trainieren!

In einem erstklassigen Tenniscamp, welches wir mit großer Sorgfalt für euch ausfindig gemacht haben. Das Bradfield College im Herzen der Grafschaft Berkshire. Als offiziell anerkanntes Tenniszentrum (LTA) ist Bradfield eines des schönsten College Englands. Die Schule wurde 1850 durch Thomas Stevens gegründet und genießt einen exzellenten internationalen Ruf für Sporttraining.
UNTERKUNFT

Ihr übernachtet in gemütlich eingerichteten Ein- bis Fünfbettzimmern auf dem College-Gelände. Dazu gibt es jede Menge Komfort: Gemeinschaftszimmer mit Sofas, TV, Tischtennis, Waschmaschine und Internetzugang. Täglich gibt es drei Mahlzeiten und Snacks je nach Bedarf.

ENGLISCHUNTERRICHT
Der Unterricht umfasst 12,5 Wochenstunden und erfolgt in Kleingruppen von maximal 15 Schülern. Nach einem Einstufungstest werdet ihr in homogene Kleingruppen eingeteilt. Der qualifizierte Unterricht beinhaltet Themen rund um den Sport. Auch während des Tennisunterrichts wird nur Englisch gesprochen, so dass ihr schnell enorme Fortschritte erzielen könnt.
SPORTTRAINING

Tennis und Englisch 
Das Training umfasst 16,5 Wochenstunden in kleinen Gruppen von maximal 6 Spielern. Es beinhaltet Technik-, Taktik-, Mental- und Fitnesseinheiten. Dank bewährter Methoden erfahrener Coaches ist das Training so aufgebaut, dass ihr euch in nur kurzer Zeit gezielt verbessert. Ihr erhaltet regelmäßiges Feedback durch eure Trainer und mithilfe von Videoanalysen könnt ihr eure Fortschritte laufend kontrollieren. Eure renommierten Trainer sind es gewohnt, mit Spielern unterschiedlicher Leistungsstärke zu arbeiten, und deshalb kommen auch Spiel, Spaß und Spontanität immer voll zum Zug.

Tennis intensiv 
Das Training umfasst 27 Wochenstunden in kleinen homogenen Gruppen.

Gill Lemore (Tennisdirektor)
Von der USPTA (United States Professional Tennis Association) als Tennislehrer und von der PTR France als Übungsleiter und LTA Level 4 Trainer zertifiziert, ist Gill Lemore ein hochqualifizierter und mehrsprachiger Tennistrainer, der mit Spielern aller Altersgruppen und Levels in Europa und den USA gearbeitet hat.

Nicola Slater (Profi-Doppelspielerin, PTR- Trainerin)
Auch Nicola Slater ist eine erfahrene Elitetrainerin und hat mehrere Jahre als Tennisdirektorin / Trainerin an Universitäten in den USA gearbeitet. Sie spielt noch heute aktiv im Profibereich.

AUSFLÜGE UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Ihr habt die Möglichkeit während eures Aufenthaltes an verschiedenen interessanten Ausflüge wie zum Beispiel London, Strandausflüge nach Brighton . Am Abend gibt es Tennissessions, Seminare, DVD, Tischtennis, Karaoke oder einfach nur Relaxen.

Weitere Informationen

Im Preis enthaltene Leistungen
Übernachtung mit Vollpension • 12,5 Wochenstunden Englischunterricht. • 16 Wochenstunden Sportunterricht  • Im Programm vorgesehene Freizeitaktivitäten • 1 Ganztagsausflug und 2 Halbtagsausflüge • 24-Stunden-Betreuung durch englische Betreuer • Sportseminare

Zusätzliche Ausgaben
Auslandsreiseversicherung (auf Wunsch) • Reiserücktrittskostenversicherung (auf Wunsch).

Reise und Transfer
Individuelle Anreise
9.00 – 18.00 Uhr von/bis London-Heathrow: 200 € Flugangebot auf Anfrage

B.NR.TERMINEDAUER
(BRA1)27.06. – 10.07.20222 WOCHEN
(BRA2)04.07. – 17.07.20222 WOCHEN
(BRA3)11.07. – 24.07.20222 WOCHEN
(BRA4)18.07. - 31.07.20222 WOCHEN
(BRA5)25.07. - 07.08.20222 WOCHEN
(BRA6)01.08. - 14.08.20222 WOCHEN
MODULEAUFENTHALTSKOSTEN
(T) TENNIS + ENGLISCH3990 € (2 Wochen)

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Feedback

„Ich bin Lena J. und war ja 2 Wochen im Nike-Tenniscamp England. Ich wollte Ihnen nur noch sagen, dass ich die Zeit in England wunderschön fand und dass es mir total Spass gemacht hat neue Leute zu treffen und die ganze Zeit Englisch zu sprechen. Außerdem war das Internat sehr in der Natur und man konnte über die gesamte Landschaft blicken und dabei auf den großen Wiesen entspannen. Es war einfach ein Traum, ein bisschen wie in einem Film. Dass Essen war übrigens sehr lecker, ich vermisse das Essen in England total! Die Betreuer, Lehrer und Tennistrainer waren so freundlich und haben sich immer Zeit genommen etwas zu erklären und es ganz oft zu erklären, wenn man etwas nicht verstanden hat. Ich wollte mich bei Ihnen bedanken, dass sie alles so gut organisiert haben und dass Sie sich so viel Mühe gegeben haben! Auch am Flughafen in England (Heathrow) hat alles geklappt. Es war immer ein Betreuer in der Nähe und die haben sich super um alles gekümmert. Mit den anderen Schülern von Bradfield habe ich noch sehr viel Kontakt und wir alle schreiben und täglich, wir sind uns einfach alle ans Herz gewachsen in den 2 Wochen! Also vielen herzlichen Dank für alles! Ich hoffe, ich kann bald wieder nach Bradfield, mal schauen…“

🙂 Liebe Grüße, Lena J.